© Kanusport Berlin Konrath e.K - Impressum
Wir schicken Ihnen gerne unsere aktuelle Liste zu: Mail an info@kanu-spree.de - Stichwort “Gebrauchtbootliste” Wir verkaufen laufend geprüfte Kajaks und Canadier: Testboote, die maximal 2 Jahre im Einsatzwaren - diese Boote weisen relativ geringe Gebrauchsspuren auf Boote aus unserem Vermietbootbestand - in der Regel waren diese Boote 2 Jahre im Einsatz, in Einzelfällen aber auch länger. Naturgemäß sind die Gebrauchsspuren deutlich stärker. Kajaks und Canadier aus Inzahlungnahme - da diese Boote aus Privatbesitz stammen sind sie in der Regel deutlich älter, dafür weisen sie weniger Kratzer auf
Tipps und Informationen zum Gebrauchtbootkauf Qualitativ hochwertige Boote sind relativ teuer - Besonders die Boote von Prijon, Lettmann und Gatz sind sehr wertbeständig Achten Sie nicht nur auf das Boot selbst - Denken Sie daran, dass ein älteres Boot irgendwann auch Ersatzteile benötigt. Deren Verfügbarkeit ist alles andere als selbstverständlich bzw. sind diese u.U. relativ teuer. Der optische Zustand sagt wenig über die Qualität aus - Kratzer gehören zu einem Kajak oder Canadier Kunststoffe vertragen UV-Strahlung nicht gut - wenn Boote ausgeblichen sind, ist das ein schlechtes Zeichen. Nicht nur die Optik, auch die Haltbarkeit und Schlagfestigkeit leiden unter der Strahlung. Finger weg von Booten die lange draußen gelagert wurden! Testen Sie das Boot wenn möglich - auch ein Gebrauchtboot hat so etwas wie Fahreigenschaften
Gebrauchtboote bei Kanusport in Hangelsberg
Wir schicken Ihnen gerne unsere aktuelle Liste zu: Mail an info@kanu-spree.de - Stichwort “Gebrauchtbootliste” Wir verkaufen laufend geprüfte Kajaks und Canadier: Testboote, die maximal 2 Jahre im Einsatzwaren - diese Boote weisen relativ geringe Gebrauchsspuren auf Boote aus unserem Vermietbootbestand - in der Regel waren diese Boote 2 Jahre im Einsatz, in Einzelfällen aber auch länger. Naturgemäß sind die Gebrauchsspuren deutlich stärker. Kajaks und Canadier aus Inzahlungnahme - da diese Boote aus Privatbesitz stammen sind sie in der Regel deutlich älter, dafür weisen sie weniger Kratzer auf
Tipps und Informationen zum Gebrauchtbootkauf Qualitativ hochwertige Boote sind relativ teuer - Besonders die Boote von Prijon, Lettmann und Gatz sind sehr wertbeständig Achten Sie nicht nur auf das Boot selbst - Denken Sie daran, dass ein älteres Boot irgendwann auch Ersatzteile benötigt. Deren Verfügbarkeit ist alles andere als selbstverständlich bzw. sind diese u.U. relativ teuer. Der optische Zustand sagt wenig über die Qualität aus - Kratzer gehören zu einem Kajak oder Canadier Kunststoffe vertragen UV-Strahlung nicht gut - wenn Boote ausgeblichen sind, ist das ein schlechtes Zeichen. Nicht nur die Optik, auch die Haltbarkeit und Schlagfestigkeit leiden unter der Strahlung. Finger weg von Booten die lange draußen gelagert wurden! Testen Sie das Boot wenn möglich - auch ein Gebrauchtboot hat so etwas wie Fahreigenschaften